Behind The Wall auf Platz 24

„Behind the Wall“ ist „Aufsteiger der Woche“ in der „media control Bestsellerliste Paperback Sachbuch“ und diese Woche auf Platz 24!

Mittlerweile schon in zweiter Auflage überall im Buchhandel und portofrei im Webshop des Ventil Verlags erhältlich: https://www.ventil-verlag.de/titel/1811/behind-the-wall

BTW Bestseller-Platzierung

Advertisements

„Behind The Wall“-Lesetour Frühjahr

BehindTheWall_Buch_1.inddDie 20 Termine für die Frühjahrs-Lesetour zum neuen Buch „Behind The Wall“ stehen nun fest. Wir sind über das unerwartet große Interesse sehr erfreut und wir arbeiten an weiteren Lesungen im Herbst, vor allem dort, wo die Veranstaltungen so schnell ausverkauft waren. Näheres dazu dann im Frühjahr.

Hier geht es zu den Lesungsterminen…

 

Behind The Wall – neues Buch im März

BehindTheWall_Buch_1.inddBehind The Wall – Depeche Mode-Fankultur in der DDR ist eine Coming-of-Age-Geschichte. Eine Do-It-Yourself-Geschichte. Eine Musik-Geschichte. Eine Geschichte über Depeche Mode. Eine Geschichte, die zeigt, dass Jugendliche in Ost und West sich in den 1980er-Jahren viel ähnlicher waren, als sie selbst damals wussten. Und doch anders waren – wegen der Umstände. Eine Geschichte von einem Mauerfall lange vor dem Mauerfall. Eine grenzenlosen Fanliebe …

Das Buch in Zusammenarbeit mit Dennis Burmeister erscheint am 7. März 2018 im Ventil Verlag und ist ab sofort portofrei vorbestellbar. Gefördert wurde Behind The Wall durch die Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur.

Lesetourtermine sind hier einsehbar

Beitrag in Sammelband zu Widerstand im NS erschienen

Die Landeszentrale für Politische Bildung Baden-Württemberg hat im November 2017 den Sammelband „Mut bewiesen. Widerstandsbiographien aus dem Südwesten“ veröffentlicht. Darin befindet sich auch ein von Sascha Lange verfasster Beitrag zur Swingjugend in Stuttgart und Freiburg.

Scan 30

Zum Inhalt: Jenseits aller politischen, religiösen oder weltanschaulichen Prägungen ist es doch der persönliche Mut der Frauen und Männer, die gegen die nationalsozialistische Terrorherrschaft Widerstand geleistet haben, der uns höchsten Respekt abverlangt. Dieses Buch vereint für den deutschen Südwesten mehr als vierzig Biographien von Menschen, die aus den unterschiedlichsten Motiven heraus Widerstand geleistet haben. Dabei stehen diejenigen im Mittelpunkt, die noch immer selten oder gar nicht im Fokus der Erinnerungskultur des Landes stehen. Durch ihr Handeln haben sie gezeigt, dass es in allen gesellschaftlichen Gruppen und in jeder Phase des „Dritten Reiches“ möglich war, sich zu wehren – sofern man den Mut dazu hatte.

Link zum Buch…